2 Tooore! Dresden fiebert beim EM-Auftakt der Deutschen!

Dresden – Daumendrücken beim EM-Vorrundenspiel Deutschland gegen Ukraine am Sonntag. Und das Mitfiebern hat sich gelohnt: Unsere Nationalelf gewinnt 2 : 0. Die Dresdner haben sich den Fußballabend nicht vom Regen vermiesen lassen  und nutzten die zahlreichen Public Viewing-Angebote, um sich zu treffen und zu feiern.

 

Im Johannstädter Fährgarten zum Beispiel sind die Sitzplätze vor den vier Bildschirmen unter den Schirmen gut besetzt.

Auch der Campus der TU Dresden scheint eine angesagte Adresse für die Fans zu sein. Das Public Viewing-Zelt am Hörsaalgebäude ist voll.

In Dresden gibt es diesmal zwar kein zentrales Public Viewing am Königsufer, da es Schwierigkeiten gibt, einen Sponsor zu finden. Viele Biergärten und Vereine stellen aber ihre Räumlichkeiten für ein öffentliches Public Viewing zur Verfügung.