26-jähriger Motorradfahrer verunglückt

Chemnitz – Am Sonntagabend ist auf der Annaberger Straße in Chemnitz ein 26-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt worden.

Offenbar hat er laut Polizei beim Überholen die Kontrolle über seine Suzuki verloren. Der 26-Jährige stürzte und kollidierte mit einem vorausfahrenden Peugeot (Fahrer: 68).

Danach rutschte der Zweiradfahrer gegen einen am Straßenrand parkenden Renault. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von rund 8.000 Euro.