35.000 bei Langer Nacht der Wissenschaften

Dresden – Die Lange Nacht der Wissenschaften ist Samstag früh um 1 Uhr erfolgreich zu Ende gegangen. Bis spät in die Nacht informierten sich die insgesamt 35.000 Besucher bei Dresdens Hochschulen und Forschungseinrichtungen. 700 spannende Veranstaltungen wurden geboten, die Wissenschaft zum Erlebnis machten.

Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) sagte: „Ich danke den vielen Forscherinnen und Forschern, die bis 1 Uhr nachts Experimente durchführen und Projekte populärwissenschaftlich vorstellen. Dieses Engagement ist unschätzbar wertvoll und macht mich als Stadtoberhaupt stolz. Ein besonderer Dank gilt dabei auch allen Unterstützern und Mitakteuren aus dem Netzwerk »Dresden – Stadt der Wissenschaften«.“