400 Liter Diesel ausgelaufen – kilometerlanger Stau auf A4

Ein verlorengegangener Auspuff hat am Donnerstagmittag auf der A4 für hohen Schaden an einem Lastzug und einen kilometerlangen Stau gesorgt.

Ein Lkw war gegen 12.30 Uhr auf der Richtungsfahrbahn Erfurt unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Chemnitz Ost fuhr der Lastzug über einen Auspuff, der auf der Autobahn lag. Der Auspuff wurde hoch geschleudert und riss den Tank des Lasters auf. Rund 400 Liter Dieselkraftstoff ergossen sich über die Autobahn.

Die Feuerwehr war im Einsatz, um den Kraftstoff zu binden.

Anschließend musste die Autobahn aufwändig gereinigt werden. Zwei Fahrstreifen in Richtung Erfurt waren zeitweise gesperrt.

Es bildete sich ein kilometerlanger Stau. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.