72-Jähriger Auerbacher wurde Opfer eines Tötungsverbrechens

Auerbach/Vogtland – Die Zwickauer Kriminalpolizei ermittelt derzeit wegen eines Tötungsverbrechens, welches im Verlauf der vergangenen Woche im Stadtteil Mühlgrün stattgefunden haben muss.

Opfer ist ein 72-Jähriger, welcher allein in seinem Haus an der Falkensteiner Straße gewohnt hat. Als er seit Anfang vergangener Woche nicht mehr in der Nachbarschaft zu sehen war, verständigte diese am Montagnachmittag die Polizei.

Nach einer Türnotöffnung wurde der 72-Jährige leblos in seinem Wohnhaus aufgefunden. Zunächst war die Todesursache unklar und eine Obduktion wurde angeordnet. Deren Ergebnis liegt nun vor. Demnach sind dem Mann mehrere Stichverletzungen beigebracht worden, die zum Tod geführt haben. 

Die Beamten der Mordkommission ermitteln nun gegen Unbekannt in alle Richtungen.