74.000 Euro Schaden durch PKW-Diebstähle

Dresden – Wie die Dresdner Polizei mitteilt, hat sich auch am Wochenende die PKW-Diebstahlserie fortgesetzt. So sind seit Freitag in Dresden erneut mehrere Fahrzeuge gestohlen worden, wobei ein Gesamtschaden von rund 74.000 Euro entstanden ist.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag entwendeten Unbekannte von der Marschnerstrasse schwarzen VW Scirocco. Das 6 Jahre alte Fahrzeug war gesichert abgestellt. Allein hier beträgt der Schaden rund 13.000 Euro.

Von Freitag zu Samstag schlugen Diebe auf der Dobritzer Straße zu. Sie hatten es auf einen braunen Suzuki Vitara im Wert von rund 20.000 Euro abgesehen. In derselben Nacht entwendeten Autodiebe einen Nissan Qashqai von der Glasewaldstraße. Das 5 Jahre alte Fahrzeug hat einen Wert von ca. 16.000,- Euro.

Samstagvormittag entwendeten dann Unbekannte einen schwarzen Kleintransporter vom Parkplatz des Elbeparks auf der Peschelstraße. Der VW T5 Multivan wurde erstmals im September 2010 zugelassen. Dessen Wert wird auf ca. 26.000 Euro geschätzt.