80 Gramm Marihuana sichergestellt

Dresden – Gegen einen 21-Jährigen wird wegen Handels mit Betäubungsmitteln ermittelt. Bei einer Wohnungsdurchsungen in der Südvorstadt haben Dresdner Kriminalbeamte am Dienstag die rund 80 Gramm sichergestellt. Bereits im Oktober gaben Zeugen Hinweise auf den jungen Mann, der offenbar an einem Wohnhaus an der Budapester Straße Drogen verkaufte.

Im Zuge erster Ermittlungen geriet ein 21-Jähriger ins Visier der Kriminalisten. Die Beamten erwirkten einen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des Dresdners. Bei der gestrigen Durchsuchung stellten sie schließlich rund 80 Gramm Marihuana sowie entsprechendes Equipment sicher.