A4: Laster bricht durch Leitplanke

A4 – Riesenglück hatte am Montagabend der Fahrer eines Schwerlasttransporters auf der Autobahn 4 bei Nossen im Landkreis Meißen. Der Laster war gegen 20.00 Uhr von der Autobahn 14 kommend in Richtung Dresden unterwegs.

Der Lkw hatte sich offenbar auf einer Brücke am Autobahn-Dreieck Nossen aufgeschaukelt und war ins Schleudern gekommen. Der Lastzug durchbrach das Brückengeländer, stürzte aber nicht ab, weil es dem Fahrer irgendwie gelungen war, das Gefährt buchstäblich in letzter Sekunde abzufangen. Der Trucker kam mit dem Schrecken davon. Der Lkw musste aufwändig geborgen werden.

Es entstand hoher Sachschaden. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbei geführt. Der Schwerlasttransporter sollte Masten für Windkraftanlagen in Polen abholen.