Actionpainting mit Fahrrädern

Chemnitz – Wie man mit einem Fahrrad und einer Wäschetrommel kleine Meisterwerke erschaffen kann, das zeigte das Industriemuseum Chemnitz am Donnerstag.

Der Tag stand unter dem Motto „Actionpainting“. Dabei konnten die Kids Kreativität, Sport und Spaß mithilfe eines Fahrrads verbinden. Dieses war mit einer Wäschetrommel ausgestattet, die durch die Pedale angetrieben wurde. Während ein Kind sich sportlich betätigen konnte, füllte ein zweites Farben in die Trommel. Durch die Drehbewegung entstanden so 16×16 cm große Unikate auf der Leinwand, die die kleinen Picassos mit nach Hause nehmen durften.

Bis zum Ende der Winterferien hält das Industriemuseum noch ein interessantes Programmangebot für die Kleinen bereit.