AfD zieht ins Schweriner Schloss – Einschätzungen aus Sachsen

Schwerin/Dresden – Die CDU musste bei den Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern eine Ohrfeige einstecken. Die AfD zog erstmals an der Volkspartei vorbei. Der sächsische Politikwissenschaftler Werner Patzelt schätzt die Wahl ein.

 

© Landeshauptstadt Schwerin