Aktion gegen Gewalt an Frauen

Chemnitz – Mit Pfeiffen, Trommeln und Rasseln haben Mitglieder der Fraueninitiativen Chemnitz am Freitagmittag ordentlich Lärm gemacht.

Mit der lautstarken Aktion am Johannesplatz setzen die Teilnehmerinnen ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen.

Der 25. November gilt seit 1981 als internationaler Gedenk- und Aktionstag von Diskrimminierung und Gewalt in jeder Form gegenüber Frauen und Mädchen.

Mit verschiedenen Aktionen wird an diesem Tag weltweit auf das Thema aufmerksam gemacht.

Im Rahmen des Aktionstages findet am Freitagabend 20 Uhr auch ein Konzert im Chemnitzer Weltecho statt.