Als Kulturhauptstadt alles möglich?!

Chemnitz – Im kleinen Saal der Chemnitzer Stadthalle wird am Mittwoch eine weitere öffentliche Informations- und Diskussionsrunde zur Bewerbung von Chemnitz als Europäische Kulturhauptstadt 2025 stattfinden.

Für die Veranstaltung eingeladen sind Abgeordnete von Bund, Land und Stadt sowie Staatssekretär Uwe Gaul und die Kulturbürgermeisterin der Stadt Leipzig.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind aufgefordert, Fragen und Anregungen in die Debatte einzubringen.

Beginn ist 17 Uhr, der Eintritt ist frei.

Der Chemnitzer Stadtrat wird voraussichtlich in seiner Sitzung am 25. Januar die Entscheidung treffen, ob Chemnitz sich als Europäische Kulturhauptstadt bewerben wird.

Mit den Informations- und Debattenforen will die Stadtverwaltung herausfinden, ob ein positives Interesse der Bürgerschaft für dieses Ansinnen vorhanden ist.