Am Kopp wird wieder gerockt

Chemnitz – Am Samstag wird sich das Gelände rund um das Karl-Marx-Monument wieder in eine Konzertarena verwandeln.

Dann findet das dritte „Rock am Kopp“ in Chemnitz statt. Dieses Mal wird die deutsche Rock-Gruppe „Heisskalt“ die Bühne zum Beben bringen. Im Gepäck haben die vier Musiker aus Stuttgart ihr neues Album „Vom Wissen und Wollen“.

Zuvor wird die Chemnitzer Band „thanks and get ready“ mit handgemachtem Punkrock die „Rock am Kopp“ Veranstaltung eröffnen.

Für die Konzerte wird die Brückenstraße zwischen Theaterstraße und Straße der Nationen von 15.00 bis 20.00 Uhr voll gesperrt.