Anschlag auf Wahlkreisbüro des Innenministers

Dresden – Auf das Dresdner Wahlkreisbüro des sächsischen Innenministers Markus Ulbig wurde heute Nacht ein Anschlag verübt. Gegen 2 Uhr morgens warfen drei Täter mit Steinen auf die Fenster des Büros auf der Straße Alttrachau.

Ein Anwohner bemerkte den Angriff und sprach die drei dunkel gekleideten Personen an. Daraufhin flüchteten zwei mit dem Fahrrad und die dritte zu Fuß. Jetzt ermittelt das Dezernat Staatsschutz, die Polizei sucht nach weiteren Zeugen.