ASR stellt neue Sammelcontainer auf

Chemnitz – Der Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb der Stadt Chemnitz (ASR) hat begonnen, im Stadtgebiet Sammelbehälter für Elektro-Kleingeräte und Metalle aufzustellen.

An der Paul-Bertz-Straße im Chemnitzer Stadtteil Helbersdorf wurde am Dienstag der erste dieser Metallcontainer auf einer Wertstoffinsel plaziert.

Mit den neuen Behältern soll verhindert werden, dass Gegenstände wie alte Handys, Lade- und Netzteile oder Küchengeräte im Restmüll landen. Welche Dinge eingeworfen werden können, ist auch außen auf den Sammelbehältern in Bildern abgedruckt.

Die eingeworfenen Geräte werden anschließend durch den ASR und zertifizierte Entsorgungsbetriebe weiter verarbeitet. Bis Ende 2017 sollen im gesamten Stadtgebiet etwa 150 derartige Sammelcontainer aufgestellt werden.