Auf dem Autobahnzubringer der BAB 72 in Gegenverkehr geraten

Rochlitz – Am Montag, gegen 12.30 Uhr, wurden Polizei und Rettungskräfte zu einem Verkehrsunfall gerufen, welcher sich kurz zuvor auf einem Zubringer der BAB 72 ereignet hatte.

Wie die Polizie Chemnitz mitteilte, wurden am Montag, gegen 12.30 Uhr, Polizei und Rettungskräfte zu einem Verkehrsunfall gerufen, welcher sich kurz zuvor auf einem Zubringer der BAB 72 ereignet hatte.

Ein Pkw Renault (Fahrerin: 28) war aus Richtung Hof kommend an der Anschlussstelle Rochlitz von der Autobahn in Richtung B 175 abgefahren. Dabei kam die 28-Jährige mit ihrem Pkw nach links von der Fahrbahn ab und geriet in den Gegenverkehr, wo sie mit einem Pkw  VW kollidierte. Sowohl der 56-jährige VW-Fahrer als auch die Renault-Fahrerin wurden bei dem Unfall schwer verletzt und von den Rettungskräften in Krankenhäuser gebracht.

Der entstandene Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf insgesamt ca. 25.000 Euro.

Die Zufahrten aus beiden Fahrtrichtungen in Richtung B 175 waren bis gegen 14.45 Uhr gesperrt.