Auffahrunfall verursacht hohen Sachschaden

Wilsdruff – Am Montagabend ist es auf der Autobahn 4 zwischen dem Dreieck Nossen und der Anschlusstelle Wilsdruff zu einem schweren Auffahrunfall gekommen.

Gegen 18.00 Uhr fuhr der Fahrer eines Mercedes Sprinters auf einen LKW mit Anhänger auf.

Wärend des Auffahrens löste sich der Anhänger des LKW´s und die darauf transporiterten Fahrzeuge wurden heruntergeschleudert.

Ein nachfolgender Audi Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit einem der transportierten Fahrzeuge zusammen.

Alle Fahrer blieben unverletzt.

Nach ersten Einschätzungen beläuft sich der Sachschaden auf rund 40.000 €.

Aufgrund der Bergungsmaßnahmen war die A4 richtung Dresden bis ca. 21.20 Uhr nur einseitig befahrbar.

Es kam zu erheblichen Verkehrbehinderungen.