Belantis verbannt Clowns zu Halloween

Leipzig – Der Freizeitpark BELANTIS im Leipziger Süden verbietet vor Halloween Clownskostüme und erhöht zudem die Sicherheitsmaßnahmen auf seinem Gelände.

© Belantis

Der Trend verkleidet in Clownskostümen Passanten zu erschrecken oder gar bedrohen und auszurauben grassiert zur Zeit in ganz Deutschland. Besonders vor Halloween nehmen die Sorgen zu, dass Menschen in Clownskostümen nicht zum Spaß oder für Süßigkeiten an Wohnungstüren klingeln. Der Leipziger Freizeitpark BELANTIS hat nun erklärt, fortan Clownskostüme von ihrem Gelände zu verbannen. Damit soll verhindert werden, dass Clowns für Angst unter den Besuchern sorgen.

Anlass ist das dreitägige Halloween-Special vom 29. bis 31. Oktober im Freizeitpark. Um einen reibungslosen Ablauf garantieren zu können, sind derartige Kostüme nicht gestattet. Zudem wird die Anzahl der Sicherheitskräfte im Park erhöht. Vorgesehen sind stichprobenartige Taschenkontrollen der Besucher, um sicherzustellen, dass keine Clownsmasken von den Besuchern in ihren Taschen mitgeführt werden. Verkleidete Parkmitarbeiter sind dazu angehalten, mit ihren Rollen gegenüber den Besuchern sensibel umzugehen.

Geschäftsführer Erwin Linnenbach erklärte dazu: „Insbesondere zu Halloween können wir jedoch leider nicht ausschließen, dass dieses hässliche Phänomen auch vor BELANTIS nicht Halt macht. Wir möchten verhindern, dass Trittbrettfahrer die schöne Atmosphäre im Park mutwillig zerstören.“.