Betrunken auf Sattelzug aufgefahren

Chemnitz-Grüna – Auf der A4 ereignete sich, laut Polizeidirektion Chemnitz, ein Auffahrunfall infolge Alkoholkonsum.
Kurz vor der Anschlussstelle Limbach-Oberfrohna fuhr in der Nacht zum Dienstag, gegen 1.35 Uhr, der 22-jährige Fahrer eines Pkw Skoda auf der Richtungsfahrbahn Eisenach auf einen vorausfahrenden Sattelzug DAF (Fahrer: 27).
Dabei erlitt der Skoda-Fahrer leichte Verletzungen.
An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 7 000 Euro.
Während der Unfallaufnahme nahmen die Beamten Alkoholgeruch bei dem Skoda-Fahrer wahr. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,08 Promille.
Für den 22-Jährigen folgten eine Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheins.