Bibelausstellung macht in Chemnitz Station

Chemnitz – Eine Ausstellung rund um die Bibel „Vom Papyros bis zur Computerbibel“ ist vom 22. bis 29. September in Chemnitz zu besuchen.

© Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde

Bibelaustellung in Chemnitz

Ort ist die Jugendkirche St. Johannis (Theresenstraße 2), geöffnet ist sie montags bis samstags von 9 bis 18 Uhr und am Sonntag von 13 bis 18 Uhr.

Veranstalter ist die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde am Goetheplatz, die in ökumenischer Zusammenarbeit die evangelisch-lutherische Jugendkirche nutzen kann. Zur Eröffnung am Donnerstag, 22. September, um 14 Uhr spricht der Hausherr Jugendpfarrer Holger Bartsch ein Grußwort.

Der Rundgang informiert über die Schriften und Sprachen der Bibel, ihre Überlieferung, über Inhalt und Ausbreitung. An einem Nachbau einer Druckerpresse wie zu Gutenbergs Zeiten können Bibeltexte selbst gedruckt werden. Auch eine Kreativecke und ein Bibelcafé warten auf große und kleine Besucher.

Am Freitag, 23. September, werden Chemnitzer nachmittags in verschiedenen Sprachen durch die Ausstellung führen, zum Beispiel auf arabisch und französisch. Dazu sind speziell Menschen mit anderer Muttersprache als deutsch eingeladen, denn die Bibel ist der Weltbestsellers Nr. 1.

Termine für Führungen können unter Telefon 0151/56003313 vereinbart werden.