Bud Spencer: Sachsen sagt Arrivederci

Dresden/Leipzig/ Rom – Mit 86 Jahren ist der italienische Schauspieler Bud Spencer gestorben. In Sachsen sind seine Filme für viele eine Erinnerung an die eigene Jugend.

In Dresden stellte Bud Spencer 2013 im UCI im Elbepark den zweiten Teil seiner Biografie vor.

Und die Filme des Haudegens finden auch heute noch ihr Publikum. Das zeigte sich bei Spencers Besuch in Dresden, als ein Foto  mit dem Idol eine Gruppe junger Männer fast zu Tränen rührte. Bud Spencer – ein unvergesslicher Typ. Mit Standing Ovations verabschiedeten die Fans ihren Helden 2013 aus Dresden. Und so werden sie ihn wohl auch in Erinnerung behalten.

 Auch in Leipzig war der Schauspieler zu Lebzeiten zu Gast. Hier stellte er seine Biografie im Jahre 2011 vor.