Leipzig bemüht sich um die Bundesgartenschau

Leipzig – In den letzten Monaten hat sich die CDU-Fraktion intensiv mit einer möglichen Bewerbung der Stadt Leipzig für die Bundesgartenschau, kurz BUGA, beschäftigt. Die Ergebnisse stellten Dr. Sabine Heymann, die Stellvertretende Fraktionsvorsitzende für den Bereich Stadtentwicklung und Bau, und Achim Haas, der Stellvertretende Fraktionsvorsitzende für dem Bereich Umwelt und Ordnung am Mittwochmorgen vor.

Um die Bundesgartenschau nach Leipzig zu holen, wurden verschiedene Konzepte erstellt. Ob die BUGA nach Leipzig kommt, stehe allerdings noch nicht fest, so Achim Haas. Die Bundesgartenschau gastierte bereits 2009 in Leipzig. Nun will die Stadt prüfen, ob im Jahr 2029 wieder eine Gartenschau in Leipzig möglich ist.