CFC vor Englischer Woche

Chemnitz – Der Chemnitzer FC ist in der 3. Fußball-Liga am Mittwoch beim SC Paderborn gefordert.

Nachdem die Himmelblauen am Freitag gegen den FSV Zwickau knapp mit 1:0 gewinnen konnten, soll der Schwung aus dem Sachsenderby in das schwere Auswärtsspiel mitgenommen werden.

Der hart erkämpfte Sieg war extrem wichtig – nicht nur im Hinblick auf die Tabellensituation, sondern auch für das Selbstbewusstsein der Mannschaft.

Mit Paderborn erwartet den CFC ein Zweitliga-Absteiger, der durchwachsen in die Saison gestartet ist. Nach drei Heimniederlagen in Folge streben die Westfalen den ersten Sieg im eigenen Stadion an.

Personell kann Sven Köhler fast auf den ganzen Kader zurückgreifen. Allerdings ist der Einsatz des angeschlagenen Steffano Cincotta fraglich – dieser konnte am Montag nur ein leichtes Lauftraining absolvieren.

Anstoß zum Spiel des Chemnitzer FC gegen den SC Paderborn ist am Mittwochabend, 18:30 Uhr, in der Benteler-Arena.

Am Samstag wird die „Englische Woche“ für den CFC mit dem Heimspiel gegen Osnabrück fortgesetzt.