CFC vor Ostklassiker

Chemnitz – Am Sonntag geht es für die Himmelblauen zur Auswärtspartie in die Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts.

Beim 1. FC Magdeburg möchten die Chemnitzer Drittliga-Fußballer ihre Erfolgsserie fortsetzen.

Beim FCM erwartet Trainer Sven Köhler ein hitziges Duell.

Wie kanpp es in der dritten Liga zugeht, zeigt ein Blick auf die Tabelle, der CFC steht hier aktuell mit 15 Punkten auf Rang 14 der 3. Liga, hat damit allerdings nur drei Punkte Rückstand auf den 3. Platz.

Mit einem Sieg würde sich der CFC an den punktgleichen Magdeburgern, die derzeit zwei Plätze vor den Chemnitzern stehen, vorbeischieben.

Aber auch Abwehrspieler Alexander Bittroff erwartet beim FCM keinen Spaziergang.

Etwa 1000 Himmelblaue Fans werden die Himmelblauen beim Unternehmen Auswärtssieg unterstützen.

Das Spiel werden beide Mannschaften in Trauerflor bestreiten, zudem wird es eine Schweigeminute geben. Die Vereine wollen damit dem verstorbenen Magdeburg-Fan Hannes ihre Anteilnahme zeigen.

Anpfiff der Partie ist 14.00 Uhr in der MDCC-ARENA.