Chemnitzer Literaturpreis geht an polnische Autorin

Chemnitz – Der Internationale Stefan-Heym-Preis der Stadt Chemnitz geht im Jahr 2017 an die polnische Autorin Joanna Bator.

Das gab Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig am Dienstag in einer Pressekonferenz bekannt.

Mit dem 20.000 Euro dotiertem Preis wird das zeit- und gesellschaftskritische Werk der Schriftstellerin ausgezeichnet.

Die Verleihung des Literaturpreises findet im April des kommenden Jahres statt.

Im Jahr 2017 werden zudem erstmal Stefan-Heym-Förderpreise im Gesamtwert von 20.000 Euro vergeben. Diese sollen an Projekte und Initiativen in den Bereichen Forschung und Nachlasspflege für Stipendien und zur Unterstützung von Schülerprojekten vergeben werden, die sich in besonderer Weise mit dem Leben und Werk Stefan Heyms beschäftigen.

Bis zum 31. Januar 2017 können sich dafür Personen, Initiativen, Institutionen, private und öffentliche Einrichtungen und Vereine bewerben.

Weitere Informationen dazu finden Sie unter www.stefan-heym-preis.de.