Chemnitzer Rathaus wird saniert

Chemnitz – In dieser Woche haben erneut Sanierungsarbeiten am Neuen Rathaus in Chemnitz begonnen.

Derzeit wird das Gebäude eingerüstet.

Am Neuen Rathaus wurden bereits von 2012 bis 2014 Reparaturarbeiten an der Dachkonstruktion vorgenommen.

Dabei wurde festgestellt, dass beim Bau des Rathauses vor mehr als einhundert Jahren die Dachziegel falsch verlegt wurden. Deshalb hatte es immer wieder ins Rathaus hineingeregnet.

Zur Behebung dieses Zustandes sollen nun die Dacheindeckung sowie die Stahlbeton-Unterkonstruktion für 1,3 Millionen Euro umfassend saniert werden. Die Arbeiten sollen bis Ende 2017 andauern.

In Kürze werden auch am Alten Rathaus Sanierungsarbeiten an der Fassade beginnen.