Chris Carter komplettiert NINERS-Team

Chemnitz – Das NINERS-Team für die nächste Saison steht. Als letzten Neuzugang verpflichtete der Chemnitzer Basketballzweitligist den US-Amerikaner Chris Carter.

Der 24-Jährige kommt vom ukrainischen Erstligisten Bipa Basket Odessa und unterschrieb in Chemnitz einen Vertrag bis 2017. „Chris kann auf beiden Guardpositionen eingesetzt werden und ist mit seiner Athletik und Größe genau der Spielertyp, den wir noch gesucht haben“, sagt NINERS-Coach Rodrigo Pastore über den 1.96 Meter großen und 91 Kilogramm schweren Neuzugang.

In seinem Heimatland Amerika bestritt der dynamische Aufbauspieler für die Panthers von 2012 bis 2015 insgesamt 85 Pflichtspiele, in denen er durchschnittlich 16.5 Punkte, 5.2 Rebounds, 5.0 Assists und 2.3 Steals auflegte. 

Letzten Herbst wagte der Comboguard den Schritt in die Ukraine, wo er für Bipa Basket Odessa auflief und pro Partie 14.0 Punkte, 5.0 Assists, 4.7 Rebounds und 2.2 Steals markierte. „So konnte er bereits Erfahrung im europäischen Basketball sammeln. Wir hoffen, dass er sich in seinem zweiten Profijahr noch weiterentwickelt und eine wichtige Stütze unseres Teams wird“, betont Pastore. 

Mit der Verpflichtung von Chris Carter sind die Kaderplanungen der NINERS für die kommende Saison abgeschlossen.