Countdown für Kosmonaut-Festival läuft

Chemnitz – Das 4. „Kosmonaut Festival“ am Stausee Rabenstein bei Chemnitz steht in den Startlöchern.

Am Mittwoch liefen die Aufbauarbeiten auf dem Areal noch auf Hochtouren. Freitag und Samstag werden dann ab Nachmittag zahlreiche Musikacts auf mehreren Bühnen zu erleben sein.

Auf der Hauptbühne direkt am Wasser geben sich in diesem Jahr unter anderem bekannte Bands und Künstler wie Boy, Casper und Wanda die Ehre. Höhepunkt wird am Samstag der Auftritt eines noch geheim gehaltenen Headliners sein.

Wie im vergangenen Jahr werden auch diesmal rund 15.000 Musikfans in Chemnitz erwartet. Viele von ihnen werden auch vor Ort zelten. Dafür wurde der Campingplatz noch einmal um die doppelte Fläche vergrößert.

Zum Festivalgelände werden wieder eigens eingerichtete Shuttle-Busse fahren, die vom Hauptbahnhof und der Zentralhaltestelle starten. Zudem wurde gemeinsam mit der Stadt Chemnitz ein neues Parkleitsystem entwickelt, um größere Staus zu vermeiden.

Wer kurzfristig noch an Tickets für das „Kosmonaut Festival“ gelangen möchte, sollte sich sehr beeilen. Die Camping-Tickets sind bereits vergriffen, auch Tageskarten werden knapp.