Crashers blicken optimistisch nach vorn

Chemnitz – Die Eishockeycracks der Chemnitz Crashers haben am Samstag ihr traditionelles Sommerfest gefeiert.

Dazu präsentierte sich der aktuelle Kader für die neue Regionalliga-Spielzeit.

Nach einer erfolgreichen vergangenen Saison wollen die Crashers auch in diesem Jahr wieder oben mitspielen. Dafür wird auch die Zusammenarbeit mit anderen Vereinen, wie dem Zweitligisten Eispiraten Crimmitschau verstärkt.

Am Samstag konnten sich zwei Nachwuchsteams der Crashers gegen die starken Junioren aus dem tschechischen Chomutov in der Eissporthalle beweisen. So standen die U12 und die U14 aus Chemnitz auf dem Eis.

In Chemnitz sind derzeit insgesamt 150 Nachwuchsspieler im Einsatz und sorgen für wachsende Perspektiven für das Chemnitzer Eishockey.

Das Regionalligateam der Crashers wird vor dem Saisonstart noch einige Testspiele absolvieren. So stehen mit Partien gegen die Icefighters Leipzig, F.A.S.S. Berlin und dem EHV Schönheide gleich drei Duelle gegen höherklassige Teams auf dem Programm.