Das bietet die Einheitsfeier zum 3. Oktober

Dresden – Zu den Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit vom 1. bis 3. Oktober finden zahlreiche Veranstaltungen auf der Festmeile statt. Von einer großen Mal- und Bastelstraße für Kinder bis hin zu Fallschirmsprüngen der Polizei ist auf der Festmeile in Dresden alles zu finden. Unter anderem werden Polizei-Oldtimer sowie der Polizeihubschrauber vom Typ Eurocopter 155 mit Missionsausstattung zu bestaunen sein. Auch die Spitzensportler der Bundespolizei werden sich mit Autogrammen auf T-Shirts oder Autogrammkarten verewigen.

Hier finden sie eine kurze Programmübersicht:

Samstag, 1. Oktober 2016

Staatsministerin Dr. Eva-Maria Stange gibt ein Interview zum Thema "Brücken bauen mit Kunst, Kultur und Wissenschaft".
Zeit: 12:00 Uhr
Ort: Zelt des Bundesrates, Altmarkt

Der Bundesratspräsident, Ministerpräsident Stanislaw Tillich, eröffnet gemeinsam mit dem Dresdner Oberbürgermeister Dirk Hilbert das Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit.
Zeit: 14:00 Uhr
Ort: Bereich D „Menschen und Heimat“, Prager Straße

Falschirmspringer der GSG 9 werden aus einer luftigen Höhe dem Boden entgegenstürzen

Zeit: 14:00 und 17:30 Uhr

Ort: Königsufer

Die Sozialministerin Barbara Klepsch eröffnet die Aufführung des Puppentheaterstücks »Jolinchens Seereise«. In dem erstmals in Sachsen aufgeführten Stück geht es um das Thema »Gesunde Ernährung und Bewegung«.
Zeit: 15:00 Uhr
Ort: AOK-Theaterzelt am Postplatz

Der Chef der Staatskanzlei, Staatsminister Dr. Fritz Jaeckel, und der Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Martin Dulig, nehmen an einer Gesprächsrunde teil. Das Thema lautet „Sachsen in Europa – Was interessiert uns denn Brüssel?“. Weitere Teilnehmer der Gesprächsrunde sind der erste Vizepräsident des Ausschusses der Regionen (AdR), Karl-Heinz Lambertz, und der Europaabgeordnete Arne Lietz.
Zeit: 16:15 Uhr
Ort: Bereich A „Wirtschaft und Innovation“, Terrassenufer

© Dresden Fernsehen
Sonntag, 2. Oktober 2016 Die Sozialministerin Barbara Klepsch stellt gemeinsam mit Professor Antje Bergmann vom Uniklinikum der TU Dresden das Projekt ATMoSPHÄRE vor. Das Gemeinschaftsprojekt entwickelt, erprobt und evaluiert in Sachsen die Integration einer medizintechnischen IT-Plattform mit einem umfassenden Versorgungsmanagementzusatz. Damit soll vor allem chronisch erkrankten und multimorbiden älteren Patienten ein unabhängiges Leben ermöglicht werden. Zeit: 13:30 Uhr Ort: Festzelt des Freistaates Sachsen, Schloßstraße

Falschirmspringer der GSG 9 werden aus einer luftigen Höhe dem Boden entgegenstürzen

Zeit: 14:00 und 17:30 Uhr

Ort: Königsufer

Staatsministerin Petra Köpping wird zum Thema „Asyl, Integration, Rückführung – Wie reagieren wir auf die Flüchtlingskrise“ im Sächsischen Landtag im Rahmen des Tages der Offenen Tür unter anderem mit den Abgeordneten Juliane Nagel, Jörg Kiesewetter, Andre Barth sowie Petra Zais im Gespräch sein. Die Diskussion wird moderiert von Hans-Peter Maier.
Zeit: 15:00 Uhr
Ort: Sächsischer Landtag, Bernhard-von-Lindenau-Platz 1

Der Bundesratspräsident, Ministerpräsident Stanislaw Tillich, empfängt die Bürgerdelegationen der Länder an einer sächsischen Kaffeetafel. An diesem Termin nehmen auch der Chef der Staatskanzlei, Staatsminister Dr. Fritz Jaeckel, und Sozialministerin, Barbara Klepsch, teil. Bei schlechtem Wetter findet die Kaffeetafel im Lichthof des Albertinums statt.
Zeit: 15:30 Uhr
Ort: Zwinger Dresden, Sophienstraße

Integrationsministerin Petra Köpping nimmt gemeinsam mit Staatssekretär Stefan Brangs, Andreas Ritter, Präsident von Dynamo Dresden, Giuliano Modica, Spieler von Dynamo Dresden, und Raphael Brinkert, Managing Director jung von Matt/sports zum Thema „Toleranz, Meinungsfreiheit und Rassismus – im Netz und im Stadion“ an einer Talkrunde teil.
Zeit:16:00 Uhr
Ort: Bereich A „Wirtschaft und Innovation“,Terrassenufer

Staatsministerin Barbara Klepsch übergibt den »Preis der Deutschen Zipfel 2016« an die »Katarina Witt-Stiftung«. Der mit 4.000 Euro dotierte Preis wird seit 2008 gemeinsam von den vier Zipfelgemeinden Görlitz (Ost), Oberstdorf (Süden), Selfkant (West) und List auf Sylt (Nord) verliehen.
Zeit: 17:15 Uhr
Ort: Bereich D „Menschen und Heimat“, Prager Straße

Montag, 3. Oktober 2016

Der Bundesratspräsident, Ministerpräsident Stanislaw Tillich, und Oberbürgermeister Dirk Hilbert begrüßen vor dem Verkehrsmuseum den Bundespräsidenten, den Bundestagspräsidenten, die Bundeskanzlerin sowie den Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts. Anschließend tragen sich die Vertreter der Verfassungsorgane in das Goldene Buch der Landeshauptstadt Dresden ein und stellen sich zu einem Gruppenbild auf. Danach gehen sie gemeinsam in die Frauenkirche.
Zeit: ab 9:20 Uhr
Ort: Verkehrsmuseum Dresden, Augustusstraße 1, Dresden

Der Bundesratspräsident, Ministerpräsident Stanislaw Tillich, nimmt am Ökumenischen Gottesdienst anlässlich des 26. Jahrestages der deutschen Wiedervereinigung teil. An diesem Termin nehmen auch zahlreiche weitere Mitglieder der Staatsregierung teil, darunter der stellvertretende Ministerpräsident und Wirtschaftsminister Martin Dulig, der Chef der Staatskanzlei Staatsminister Dr. Fritz Jaeckel, Innenminister Markus Ulbig, Justizminister Sebastian Gemkow, Finanzminister Prof. Dr. Georg Unland, die Sozialministerin Barbara Klepsch, Integrationsministerin Petra Köpping, Umweltminister Thomas Schmidt.
Zeit: 10:00 Uhr
Ort: Frauenkirche, Neumarkt

Das Bundespolizeiorchester Berlin wird den Tanzstock schwingen.
Zeit:11:00 und 13:00 Uhr 
Ort:Theaterplatz 

Der Bundesratspräsident, Ministerpräsident Stanislaw Tillich, nimmt am Festakt anlässlich des 26. Jahrestages der deutschen Wiedervereinigung teil und hält eine Rede. An diesem Termin nehmen auch zahlreiche weitere Mitglieder der Staatsregierung teil, darunter der stellvertretende Ministerpräsident und Wirtschaftsminister Martin Dulig, der Chef der Staatskanzlei Staatsminister Dr. Fritz Jaeckel, Innenminister Markus Ulbig, Justizminister Sebastian Gemkow, Finanzminister Prof. Dr. Georg Unland, Kultusminister Brunhild Kurth, die Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange, die Sozialministerin Barbara Klepsch, Integrationsministerin Petra Köpping und Umweltminister Thomas Schmidt.
Zeit: 12:00 Uhr
Ort: Semperoper Dresden, Theaterplatz 2

Der Bundesratspräsident, Ministerpräsident Stanislaw Tillich, übergibt am Nachmittag symbolisch die Bundesratspräsidentschaft an seine designierte Nachfolgerin, Ministerpräsidentin Malu Dreyer (Rheinland-Pfalz).
Zeit: 16:00
Ort: Zelt des Bundesrates, Altmarkt