Demo für Kino der Jugend

Leipzig – Anlässlich der Stadtratsversammlung haben im Neuen Rathaus am Mittwoch Unterstützer und Beteiligte der Interessengemeinschaft Fortuna demonstriert. Die Initiative setzt sich für einen Erhalt des ehemaligen Kino der Jugend im Leipziger Osten ein.

In der Stadtratssitzung am Mittwoch soll unter anderem über einen neu verfassten Antrag der Grünen-Fraktion entschieden werden. Der soll erwirken, dass das Gebäude in städtischer Hand bleibt und nicht an private Investoren veräußert werden kann. Nach Willen von Grünen und der IG Fortuna soll der Ort künftig als zentrale Kultureinrichtung etabliert werden.

Das Traditionskino an der Eisenbahnstraße 162 wird bereits seit 30 Jahren nicht mehr genutzt.