Der Pate kehrt zurück nach Hause

Dresden – Zur Vorspeise gefüllte Ricotta-Praline in Pistazie und Mandel, zum Hauptgang Glasierte Barbarie Entenkeule in Honig-Rosmarinkruste. Das kommt in diesem Jahr bei der Dinnershow Mafia Mia auf den Tisch. Der Pate hat am Mittwoch in Dresden das neue Menü vorgestellt, das die Besucher dann ab 25. November selbst verkosten können. Thematisch geht es diesmal nach Palermo, wo die Neuwahl des Familienoberhauptes der großen Mafiosi dieser Welt ansteht.

Mit viel Spaß und Engagement ist das Produktionsteam von „Mafia Mia“ für den Teil 6 längst in der Spur und arbeitet am Casting und dem Drehbuch der neuen Show. Bert Callenbach schlüpft erneut in die Rolle des charismatischen Paten, beschützt und geärgert von seinen beiden Leibwächtern, dem Comedy-Duo „Schlicht & Kümmerling“.

Den musikalischen Part einer „Bang Gang“ des Paten übernehmen die Firebirds aus Leipzig, die sich eigentlich dem Rock ́n Roll verschrieben haben, bei „Mafia Mia“ aber immer wieder verblüffen durch ihre enorme Vielseitigkeit und ihre authentische Spielfreude. Guido Gentzel von den Firebirds entwickelte die Idee für „Mafia Mia“ und hat auch in diesem Jahr das Buch zusammen mit Bert Callenbach geschrieben. Außerdem leitete er die Videoproduktionen im Vorfeld der Show. Diese führten das Team bereits ein erstes Mal nach Italien, um Bilder für die Rahmenhandlung einzufangen. Ein abenteuerliches Unterfangen, wovon sich die Gäste der neuen Show ab 25. Novemberüberzeugen können. Der Kartenverkauf hat bereits begonnen.