Der SC DHfK Leipzig macht Schule

Leipzig – Die Handballprofis vom SC DHfK besuchen Schulen in ganz Sachsen und begeistern dort Kinder für den Vereinssport.
Los ging es in der Grundschule in Zschortau. Dort startete die neue Nachwuchsaktion des SC DHfK Leipzig.

Während des Schnuppertrainings wurden umfangreiche Übungs- und Spielformen zum Thema Handball durchgeführt. Unterstützung erhielten die Trainer von den Profi-Spielern Lukas Binder, Andreas Rojewski, Miloš Putera und Lucas Krzikalla welche bei den Kindern auf große Begeisterung stießen. So gaben die Profis, Tipps in Sachen Wurf, Dribbling und Passspiel.

Ziel ist es, eine Vielzahl von Kindern zum Vereinssport zu bewegen, da die sportliche Aktivität von Kindern in den letzten Jahren zurückgegangen ist.
Mit Hilfe des Projektes soll die Begeisterung für die Sportart Handball bei den Kindern wieder geweckt werden.

Außerdem werden die Sportlehrer an den Schulen von der Allianz mit Trainingsmittelkatalog, Regelkunde und zehn Handbällen ausgestattet. Die Kinder erhalten Teilnahme-Urkunden sowie Autogrammkarten von den Spielern der 1. Männermannschaft. Das Sahnehäubchen nach der Sportstunde: Eine Einladung der ganzen Schulklasse zu einem Bundesligaspiel des SC DHfK Leipzig in der stärksten Liga der Welt!

Und welche Schule sich gleich bewerben möchte kann das unter: f.schmidt@scdhfk-handball.de