Die Polizei Chemnitz sucht Zeugen nach erneutem Containerbrand

Chemnitz – Ein Zeuge alarmierte am Dienstag, kurz nach 3 Uhr, Feuerwehr und Polizei wegen eines Containerbrandes. 

Wie die Polizeidienstelle Chemnitz mitteilte hatten unbekannte Täter in der Neefestraße einen umzäunten Papiercontainer angezündet. Die Flammen griffen auch auf eine Restmülltonne über. Die Berufsfeuerwehr löschte den Brand, bei dem niemand verletzt und auch kein Gebäude in Mitleidenschaft gezogen wurde. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1 200 Euro.

Der Zeuge (25) hatte am Tatort zwei junge Männer beobachtet, die sich bei seinem Eintreffen rasch in Richtung Stollberger Straße entfernten. Einer von ihnen war komplett dunkel gekleidet, der andere trug weiße Schuhe, eine blaue Jogginghose sowie eine grüne Jacke. Die beiden Männer waren von sportlicher Gestalt.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um weitere Zeugenhinweise und fragt:

Wer hat im beschriebenen Bereich am Dienstag, zwischen 2.30 Uhr und 3.30 Uhr,zwei Männer beobachtet, auf welche die Beschreibung zutrifft?

Wer kann Angaben zu deren Identität und/oder Aufenthaltsort machen?

Hinweisgeber wenden sich bitte unter Telefon 0371 387-495808 an die Chemnitzer Polizei.