Dies will die Stadt tun, um sich dem Klimawandel anzupassen

Leipzig – Am Montag präsentierte das Amt für Umweltschutz seine Anpassungsstrategien an den Klimawandel.

Die Hitzewelle vergangene Woche kam für viele Leipziger äußerst unerwartet. Wie es zu solch hohen Zahlen auf dem Thermometer kommen kann, darüber machen sich die wenigsten Gedanken.

Ausschlaggebender Punkt dafür ist unter anderem der Klimawandel und dessen akute Auswirkungen bemerkt man auch in Städten wie Leipzig.

Die Stadt Leipzig hat ämterübergreifend eine Anpassungsstrategie erstellt und diese am Montag der Presse präsentiert. Dabei wurden u.a. notwendige Handlungsfelder wie Gesundheit, Mobilität und Städteplanung unter den Fokus genommen.

Das Begrünen von Dächern ist eine Strategie, die in kürzester Zeit stärker von der Stadt umgesetzt werden soll.

Auch in Zukunft werden Energieeinsparung, effiziente Energienutzung und regenerative Energien eine wichtige Rolle für die Stadt Leipzig spielen.

Gemeinsames Ziel sei es, die Kohlendioxidemissionen alle fünf Jahre um weitere zehn Prozent zu reduzieren.