Drei Verkehrsunfälle in Chemnitz

Chemnitz – Gleich drei Verkehrsunfälle ereigneten sich am Donnerstagmorgen bzw- vormittag in Chemnitz, das teilte die Polizei Chemnitz mit.

Am Donnerstagmorgen befuhren gegen 7.45 Uhr die 34-jährige Fahrerin eines Pkw Skoda, die 50-jährige Fahrerin eines Pkw VW und der 32-jährige Fahrer eines Pkw VW die Neefestraße stadteinwärts. Vor der Kreuzung Neefestraße/Carl-Hamel-Straße/Jaenickestraße hielten die beiden VW-Fahrzeugführer verkehrsbedingt an. Die Skoda-Fahrerin fuhr auf den VW der 50-Jährigen, der durch den Anstoß noch gegen den VW des 32-Jährigen geschoben wurde. Dabei erlitt die 50-jährige Autofahrerin leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 5 500 Euro.

Auf der Irkutsker Straße fuhr am Donnerstag, gegen 8.05 Uhr, die 33-jährige Fahrerin eines Pkw Toyota an der Einmündung Lützowstraße auf einen verkehrsbedingt haltenden Pkw Dacia (Fahrer: 67). Dabei zog sich die Toyota-Fahrerin leichte Verletzungen zu. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 6 000 Euro.

Von der Altenhainer Straße nach links auf die Wartburgstraße in Richtung Zschopauer Straße fuhr am Donnerstag, gegen 10.55 Uhr, der 41-jährige Fahrer eines Pkw Renault. Dabei stieß der Pkw mit einer aus Richtung Zschopauer Straße kommenden Radfahrerin (23) zusammen. Die 23-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 600 Euro.