Dreister Motorradklau in Leipzig

Leipzig – Gleich zweimal haben Motorraddiebe am Montag in Leipzig zugeschlagen. In Großzschocher und in Stötteritz wechselten die Maschinen unfreiwillig den Besitzer.

In der Breitschuhstraße in Großzschocher durchtrennten die Diebe einen Zaun und gelangten so auf ein Grundstück. Dort stahlen sie ein gesichertes Motorrad der Marke Yamaha in violett/blau. Mindestens genauso dreist gingen unbekannte Täter in Stötteritz vor. Sie entwendeten eine ordnungsgemäß geparkte rote Suzuki von einem verschlossenen Hinterhof. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 4.500 Euro. Die Polizei hat die Fahndung nach den Fahrzeugen aufgenommen.