Dresdens große Chance

Dresden – Dresden geht ins Rennen um den Titel Kulturhauptstadt Europas 2025. Dafür entschied sich der Stadtrat am Donnerstagabend. Oberbürgermeister Hilbert sagte, man wolle die Bewerbung nicht den Bürgern überstülpen. „Entweder es gelingt uns ein Gemeinschaftsprojekt, oder es gelingt gar nicht.“ Das Stadtoberhaupt sieht die Bewerbung als Chance für die Entwicklung Dresdens.

Zum Thema hatten die Fraktionen Gastredner ins Rathaus eingeladen, die die Bewerbung unterstützen. Darunter HANS-MÜLLER STEINHAGEN, der Rektor der TU Dresden und JAN VOGLER, Intendant der Dresdner Musikfestspiele.

Deutschland ist 2025 aufgefordert, nach 2010 mit Essen wieder eine Kulturhauptstadt Europas zu stellen. Bis 2019 muss die Bewerbung stehen. Auch andere Städte haben Interesse angemeldet, in Ostdeutschland sind es Leipzig und Magdeburg.