Hier fließt richtig Blut

Chemnitz – Beim 28. DRK-Blutspendemarathon am vergangenen Samstag in der Galerie Roter Turm in Chemnitz flossen über 550 Liter Blut für die Patienten in der Region. 1.154 Menschen, darunter 135 Erstspender, spendeten heute dort je einen halben Liter Blut für Patienten in der Region.

Insgesamt 1154 Spenden wurden abgegeben, dabei flossen über 550 Liter Blut.

Die sächsische Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz Barbara Klepsch war ebenfalls vor Ort und dankte den engagierten Spenderinnen und Spendern.

Als Belohnung für die Blutabgabe gab Gutscheine und selbstverständlich auch eine ordentliche Stärkung danach.

Auch 135 Erstspender fanden sich in der Kinoebene des Einkaufscenter ein.

Die erste Blutspende ist bei Steffen Dörrer aus Chemnitz lange her, seit über 40 Jahren hilft er mit seinem Blut.

Zweimal im Jahr rufen Centermanagement und DRK zum Blutspenden auf um auf diese Weise einen wichtigen Beitrag zur regionalen Patientenversorgung zu leisten.

Der Spenden-Rekord aus dem April dieses Jahres wurde zwar um etwa 100 Spenden verpasst, dennoch war der 28. Blutspendemarathon ein voller Erfolg – vor allem für die Patienten der Region.