Dynamo will den Heimsieg gegen Hannover 96

Dresden - Nach der Niederlage am vergangenen Wochenende beim FC St. Pauli möchte die SG Dynamo Dresden in dieser Woche wieder glänzen. Am Sonntag empfangen die Dresdner den Tabellenzweiten Hannover 96.

Leicht wird es nicht, aber Dynamo ist ja bekannt als der Favoritenschreck. Schon oft konnte sich die Mannschaft um Uwe Neuhaus gegen vermeintliche Aufstiegskandidaten durchsetzen.

Im Hinspiel in Hannover konnten die Dresdner mit einem 2:0 überzeugen. An diese Leistung soll auch im Rückspiel angeknüpft werden. Dabei hofft das Team auf die Unterstützung der Fans.

Zum Heimspiel wird Fankultur auf das Kulturhauptstadtbüro treffen. Die SGD unterstützt die Bewerbung Dresdens als Kulturhauptstadt 2025. Es werden im Stadion Klappkarten verteilt, auf denen Meinungen und Ideen rund um die Landeshauptstadt gefragt sind.

Anpfiff der Partie ist am Sonntag um 13.30 Uhr. Noch ist das Spiel nicht ausverkauft. Über 29.000 Zuschauer werden im DDV-Stadion erwartet.