Elektrorally – Autos unter Strom

Leipzig – Die Elektromobilitäts-Rallye Lipsia e-motion startete am Freitag in ihre dritte Auflage. Die Teilnehmer konnten ihre Fahrzeuge im Leipziger Hauptbahnhof registrieren und warten lassen.

Die Fahrt findet das ganze Wochenende lang in und um Leipzig statt. Dabei geht es aber primär nicht um den Wettbewerb, sondern das gemeinsame Erlebnis, wie Katrin Förster weiß.

Ob nun Auto, E-Bike oder Fußbetriebenes, die Bandbreite an Fahrzeugen ist gewohnt vielfältig. Das Teilnehmerfeld zeigt sich mit dem Partnerland Niederlande besonders international.

Erste Station zur Elektrorallye ist am Samstagmorgen um 09:30 Uhr der Marktplatz in Markranstädt. Nach der Rundfahrt treffen sich die Fahrer am Sonntag wieder zur Siegerehrung um 14 Uhr im Leipziger Hauptbahnhof.