Jetzt die richtige Matratze finden für einen erholsamen Schlaf

Leipzig – Der ergonomisch richtigen Gestaltung des Schlafplatzes muss aus medizinischer Sicht eine vermehrte Bedeutung zukommen. Doch welche Matratze braucht mein Körper? Ein Test am Liege-Simulator kann Auskunft geben!


Eine Gesundheitsvorsorge-Initiative aus dem Salzburger Ärztezentrum Schallmoos widmet sich dem Thema Schlafplatzgestaltung aus orthopädischer und physikalisch-medizinischer Sicht. Im speziell dafür gegründeten Institut Proschlaf werden im Rahmen der „Physikalischen Schlafforschung“ die Wechselbeziehungen zwischen den physikalischen Einwirkungen auf den Körper, wie sie vom jeweiligen Bett ausgeübt werden und den daraus resultierenden Auswirkungen auf die Schlafqualität untersucht.

Daraus wurde der SchlafOptimal Liege-Simulator entwickelt. Ein Wunsch vieler Matratzenkäufer wird durch ihn Wirklichkeit: Der Schlafplatz kann auf die ganz persönlichen Liege- und Stützbedürfnisse des eigenen Körpers abgestimmt werden. Am Liege-Simulator entsteht so die zum eigenen Körper passende Matratze. Die ermittelten Körper-Stützwerte finden sich in einer individuell angepassten Matratze als austauschbare Stütz-Elemente in verschiedenen Festigkeiten wieder.
Das SchlafOptimal-Konzept sieht zudem eine kostenfreie Nachbetreuung vor, sodass die Matratze immer liege-orthopädisch auf dem aktuellsten Stand gehalten werden kann.

Mehr Informationen zum SchlafOptimal-Konzept gibt es im Internet, im Leipziger Zentrum für körpergerechte Matratzen-Anpassung im Brockhauszentrum, Großer Brockhaus 1, 04103 Leipzig sowie telefonisch unter der 0341/962 835 12.

© SchlafOptimal Vertriebs GmbH