Es wird bunt im Hecht: Drei Tage feiern auf dem Hechtfest

Dresden – Hechtfest – das kleine, gemütliche und nichtkommerzielle Pendant zur BRN geht in eine neue Runde. Wie in jedem Jahr am letzten Augustwochenende können Dresdner durch die Straßen rund um die Rudolf-Leonhardt-Straße und die St. Pauli Kirche schlendern.

Eine Vielzahl an regionalen Bands sowie kunterbunten Ständen und Köstlichkeiten gibt es in den Gassen und Hinterhöfen zu entdecken. Auch Familien und speziell die keinen Besucher erwartet ein buntes Programm.

Große Bierwagen, elektronische Musik und Scheinwerferlicht gibt es im Vergleich zur BRN nicht. Auf Anfrage von Dresden Fernsehen sagte uns Maik Schellbach aus dem Veranstaltungsteam, dass keine Werbung für das Fest vorgesehen ist, um es nicht zusätzlich publik zu machen.