Fahrer rast in Haltestelle und Zaun – Fahrerflucht

Coswig - Der Unfall muss sich gegen kurz vor Mitternacht ereignet haben. Der Fahrer eines 5-er BMW auf der Weinböhlaer Straße die Kontrolle über das Auto verloren. Das Auto schleuderte in Höhe der Auerstraße quer über die Fahrbahn, knallte in einen Zaun, gegen eine Haltestellenschild und einen Beton-Papierkorb.

Der Zaun wurde auf einer Länge von rund 30 Metern beschädigt. Das Auto landete am Ende auf einem Fußweg. Laut Zeugenaussagen war der Pkw mit hohem Tempo unterwegs. Anwohner hatten außerdem gesehen, dass Fahrer und Beifahrer nach dem Crash zu Fuß vom Unfallort geflohen und in der Dunkelheit verschwunden waren.

© Roland Halkasch

Ob die Personen verletzt wurden, ist nicht bekannt. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb zunächst erfolglos. Der BMW ist Schrott. Die Ermittlungen der Polizei laufen. Am Unfallort liefen größere Mengen an Betriebsstoffen aus, die von der Feuerwehr Coswig aufgefangen wurden.

© Roland Halkasch