Felix Bender ist neuer Leiter der Chemnitzer Philharmonie

Chemnitz – Der 1. Kapellmeister der Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz, Felix Bender, wird für die neue Spielzeit 2016/17 kommissarisch den Posten des Generalmusikdirektors übernehmen.

Damit wird er Nachfolger von Frank Beermann, dessen Vertrag am 31. Juli endet. Beermann war seit 2007 Generalmusikdirektor in Chemnitz und hatte gemeinsam mit der Philharmonie große Erfolge gefeiert. Als Generalmusikdirektor oder Chefdirigent hat er die künstlerisch-musikalische Leitung der Philharmonie inne.

Felix Bender wird trotz seiner bereits zahlreichen erworbenen musikalischen Erfahrungen und Fähigkeiten den Posten nur übergangsweise bekleiden.

Die kommende Spielzeit soll laut Theaterleitung genutzt werden, um eine für das Haus optimale Entscheidung über die Neubesetzung zu treffen.