Final4 – Diesen Gegner muss der SC DHfK schlagen

Hamburg – Der SC DHfK trifft im DHB-Pokal-Halbfinale auf den THW Kiel. Am 8. und 9. April 2017 wird das Final4 in Hamburg stattfinden.

In Hamburg wurde ausgelost, jetzt steht der Gegner endlich fest: Im Rewe Final4 tritt der SC DHfK Leipzig gegen den THW Kiel an. In der zweiten Partie treffen die Rhein-Neckar-Löwen auf die SG Flensburg-Handewitt. Für die Leipziger Mannschaft geht dabei ein Traum in Erfüllung: Mit dem Einzug ins Final4 feiern sie den größten Erfolg in der jüngeren Vereinsgeschichte. Das Turnier startet am Wochenende des 8. und 9. April 2017 in der Hamburger Barclaycard Arena.

Die Auslosung am Freitag übernahm die Rekordnationalspielerin Grit Jurack. Für den Geschäftsführer des SC DHfK Karsten Günther geht mit der Teilnahme am Final Four ein Traum in Erfüllung. Dabei sieht er schon allein die Teilnahme am Turnier als Riesenerfolg an.

SC DHfK-Torhüter Jens Vortmann ist mit dem Los zufrieden. Für ihn ist das Final4 eine Riesensache, die Vorfreude ist groß!  Und auch in Kiel bereitet man sich auf den Gegner aus Leipzig vor. Obwohl THW-Spieler Christian Sprenger nicht zum ersten Mal am Turnier teilnehmen wird, nimmt er die Mannschaft des SC DHfK ernst. Man habe Respekt, Leipzig hätte [der Mannschaft] in Kiel Schwierigkeiten bereitet, so Sprenger laut Medienberichten.

Das Turnier beginnt am Samstag um 14.30 Uhr mit dem Spiel des SC DHfK Leipzig gegen den THW Kiel. Das Finale findet dann am Sonntag statt. Wenn der SC DHfK siegt, qualifiziert er sich automatisch für die Teilnahme am Europacup, sollte der Finalgegner in der kommenden Saison in der Champions League spielen.