Floor Fighters vor ersten Heimspielen

Chemnitz  – Die Chemnitzer Floorballer absolvieren am Wochenende ihre ersten beiden Heimspiele der neuen Bundesliga-Saison.

Dabei wird am Samstag niemand Geringes als der Deutsche Meister UHC Weißenfels erwartet, der bereits jetzt schon wieder die Tabelle anführt. Die Favoritenrolle ist dabei klar verteilt – für die junge Mannschaft der Floor Fighters wird es darum gehen, hier Erfahrung zu sammeln.

Am Sonntag geht es dann für die Chemnitzer mit dem ETV Hamburg gegen einen direkten Konkurrenten.

Vieles hat sich bei den Floor Fighters in diesem Jahr geändert. Mit Philipp Hamann ist ein erfahrener Spieler ins Trainerfach gewechselt. Bei den Neuverpflichtungen hat man sich auf junge deutsche Talente konzentriert.

Nachdem die Chemnitzer im vergangenen Jahr einen Abstieg aus der Bundesliga nur knapp vermeiden konnten, orientiert man sich jetzt stärker nach oben.

Das Spiel gegen Weißenfels startet am Samstag, 18 Uhr, in der Schlossteichhalle. An gleicher Stelle findet am Sonntag um 16 Uhr das Duell gegen Hamburg statt.