Freikarten für Klavierkonzert mit Veronika Böhmová (beendet)

Dresden – Im Rahmen der Tschechisch-Deutschen Kulturtage ist die Pianistin Veronika Böhmová am Buß- und Bettag in Dresden zu Gast. Die international gefragte Künstlerin spielt Werke von Maurice Ravel, Dmitri Schostakowitsch und Sergej Prokofjew. DRESDEN FERNSEHEN verlost Freikarten.

Veronika Böhmová – jüngste Klavierdozentin am Prager Konservatorium – stammt aus dem südböhmischen Budweis. Die international gefragte Pianistin studierte an der Kunstakademie in Prag, an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden und besuchte Meisterkurse in ganz Europa. Sie ist Preisträgerin zahlreicher Wettbewerbe, darunter beim Anton G. Rubinstein Wettbeverb 2012 in Dresden (2. Preis), Rotary Club Competition 2011 (1. Preis), Queen Elizabeth Competition 2010 Brussel (Semifinalistin), Maria Canals Competition 2007 (2. Preis) und wurde für ihre künstlerische Arbeit mit verschiedenen Würdigungspreisen, wie dem „Pro Bohemia“ und dem „Zdeňka Podhajská Award“ ausgezeichnet.

Die ehemalige Stipendiatin der Brücke/Most-Stiftung gastiert weltweit auf Festivals und dokumentierte ihr künstlerisches Schaffen mit mehreren CD-Einspielungen. Im Rahmen eines Festlichen Alumnikonzerts im Konzertsaal ihrer ehemaligen Ausbildungsstätte präsentiert sie ein am Mittwoch, dem 16. November, 17 Uhr in der Hochschule für Musik  ein Programm mit Werken von Isaac Albéniz, Maurice Ravel, Dmitri Schostakowitsch und Sergej Prokofjew. Eine Veranstaltung der Brücke/Most-Stiftung und der Hochschule für Musik Dresden.

 

Vielen Dank für das Interesse an dem Gewinnspiel. Leider ist die Verlosung bereits beendet. Die Gewinner wurden kontaktiert. Viel Glück bei unseren weiteren Verlosungen!