Fußgänger von Straßenbahn erfasst

Dresden – Ein 76-Jähriger Fußgänger wurde am Dienstagmittag von einer Dresdner Straßenbahn erfasst und schwer verletzt.

Der 76-Jährige lief zunächst auf dem Fußweg der Wehlener Straße. Plötzlich wechselte er auf die Fahrbahn und wurde trotz Gefahrenbremsung von einer Straßenbahn erfasst, die stadtauswärts fuhr. Der Fußgänger geriet in der Folge unter die Bahn. Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Mann befreien. Er kam mit schweren Verletzungen in ein Dresdner Krankenhaus. Der Fahrer (64) der Straßenbahn sowie deren Insassen blieben unverletzt. Im Zuge der Rettungsmaßnahmen sowie der Unfallaufnahme musste die Wehlener Straße zwischenzeitlich voll gesperrt werden.

Der Mann überquerte die Wehlener Straße in Tolkewitz und hat dabei vermutlich die Bahn übersehen. Er wurde unter der Tram eingeklemmt. Die Wehlener Straße war zeitweise gesperrt. Der Mann kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

Der Verkehrsunfalldienst der Dresdner Polizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach Zeugen.  Hinweise nimmt die Dresdner Polizei unter Telefon (0351) 483 22 33 entgegen.