Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt

Chemnitz – Am Donnerstagmorgen hat sich in Chemnitz auf der Zschopauer Straße, zwischen Südring und Clausstraße, ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Eine 31-Jährige Fußgängerin überquerte gegen 5:30 Uhr mit ihrem Hund die Straße, als sie auf der Fahrbahnmitte von einem stadtauswärts fahrenden Skoda erfasst wurde.

Durch den Aufprall wurde sie in den Gegenverkehr geschleudert.

Ein entgegenkommender Audi-Fahrer kam trotz Gefahrenbremsung nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und fuhr sie leicht an.

Die Fußgängerin wurde schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht, der 54-Jährige Skoda-Fahrer erlitt leichte Verletzungen.

Laut Polizei musste die Straße für knapp zwei Stunden gesperrt werden.

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro.